Das Warten hat ein Ende! – Die Runners High geht endlich an den Start

1. April 2022by Christian Meise7

Die Corona-Zeit hatte ja nicht nur Schlechtes – zum Beispiel gab es endlich wieder Wetten Dass im TV. Das war definitiv das Highlight der Home Office Zeit und wir ließen es uns bekanntlich nicht nehmen, uns bei einigen Kisten Krombacher gemeinsam im Vereinsheim 3 Stunden Gottschalk zu geben.

Mit steigendem Kromacher-Pegel begannen wir, uns mit sinnbefreiten, sinnlosen und unsinnigen Wetten gegenseitig zu überbieten: 2 Pullen Krombacher auf Ex, ohne zu rülpsen. An den Stinkesocken der Anderen riechen, ohne das Gesicht zu verziehen und so weiter. Das Übliche halt!

Irgendjemand meinte, dass man über diesen Unsinn echt mal was in der Zeitung schreiben sollte. Zeitung? Und schon war klar, was bei den Runners noch fehlt – eine Zeitung. So ein echtes Printmedium! Was man schnell an der Tanke noch mitnimmt, wenn man gerade seinen Kleinwagen für 150 Euro halb voll getankt hat.

Schon war die Idee geboren und am nächsten Tag startete die Findungskommission mit der Sondierung geeigneter Namen. Pruno plädierte für ein Teenie-Magazin mit dem Titel “Pravo”, die Fans der legendären Yps stimmten für die “Ups”, aber zum Schluss drängten unsere Stammesältesten auf einen seriösen Namen und so entstand in Anlehnung an das größte Läufermagazin dieses Planeten der Titel “Runners High” für unsere neue Gazette. Schaffen wir das? Na klar – top, die Wette gilt!

Nachdem der Verlag seine Zustimmung gegeben hatte und wir uns einig waren, die Runners High einmal monatlich zu veröffentlichen, ging es an die Inhalte. So trafen wir uns am 26. Januar zur ersten Redaktionssitzung und kamen nach einem emotionsgeladenen Brainstorm zu folgenden Rubriken und Inhalten, die in Ausgabe 1 realisiert werden:

Grüner Laufen:

Auch bei den Runners wird Nachhaltigkeit groß geschrieben (ist ja logisch – klein geschrieben wäre es ein Rechtschreibfehler). Deshalb war es Allen eine Herzensangelegenheit, mit dieser Rubrik Tipps zum Energiesparen, zur Müllvermeidung, usw. zu geben.

In Ausgabe 1 zeigen wir euch, wir ihr den CO2-Fußabdruck deutlich verbessert, indem ihr 3 eurer 10km-Läufe durch einen 30km-Lauf ersetzt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Nur einmal duschen und nur einmal Schmutzwäsche! Außerdem zeigen wir, wie ihr den CO2-Ausstoß halbiert, indem ihr jeden zweiten Atemzug einfach weglasst oder den Verschleiß der Laufschuhe halbiert, indem ihr die Schrittlänge verdoppelt! Simple Dinge, die sich jeder zu Herzen nehmen sollte.

Pruno-Starschnitt:

Eigentlich war die Rubrik “Koch-Tipps mit Pruno” geplant, jedoch hatten wir Sorge, damit wieder unnötige Hamsterkäufe in den Supermärkten zu provozieren. Deshalb haben wir eine Sache reaktiviert, die bei allen Lesern der Kicker und der Bravo Jubelstürme hervorrufen wird, nämlich der legendäre Starschnitt. Alle, die in ihrer Kindheit im Schweiße ihres Angesichts nach 20 Ausgaben einen echten Berti Vogts oder Robbie Williams zusammengeklebt haben, werden ihre Freude daran haben. Nach nur 42 Ausgaben werdet ihr Pruno in Lebensgröße im Kinderzimmer aufhängen können!

Alternativsport des Monats:

Das Ziel des Freizeit-Athleten sollte es immer sein, seinen Sport nicht monoton zu gestalten und dadurch einseitig zu verschleißen oder gar zu “verkopfen”. Deshalb schlagen wir ab sofort in dieser Rubrik den Alternativsport des Monats vor. Alle, die bisher parallel zum Laufen, Schwimmen oder Radfahren maximal Ritter Sport als Alternative betrieben haben, werden sich wundern, welche Disziplinen helfen, die Performance in der Kernsportart zu boostern.

In Ausgabe 1 zeigen wir euch die Ergebnisse einer präservativen Studie, bei der 180 Marathonläufer durch regelmäßiges Dart spielen und Snookern ihren VO2-max um bis zu 3,6% verbessern konnten.

Der Runners High Gimmick:

Allen Fans der legendären Yps wird das Herz aufgehen, denn es gibt die Runners High mit dem Gimmick des Monats. Los geht’s in Ausgabe 1 mit dem Laufzeitrechner, mit dem ihre eure PB ganz locker unterbieten werdet:

https://united-runners-of-pfalz.de/wp-content/uploads/2022/04/Runners-High-1.jpg

In Ausgabe 2 folgt dann der ultimative Karbonsohlen-Selbstbausatz, mit dem ihr eure Laufschuhe zu echten Turbo-Latschen pimpen könnt. Ein Muss für alle Tüftler und Bestzeit-Junkies!

Für die Freunde des gepflegten Kalauers gibt es noch die Rubrik “Running Gag des Monats” – die besten Witze zu Themen wie “Umfang erhöhen mit Currywurst und Kartoffelchips” oder “Entschlacken mit Dosenbier”.

Die Runners High erscheint ab sofort monatlich und ist im gut sortierten Zeitschriftenhandel und an der Tanke für 3,50€ zu haben. Das Spar-Abo gibt es für nur 50€ pro Jahr und ist das ideale Geschenk zu Ostern!

Christian Meise

Christian Meise

7 Kommentare

  • Volker Schliephake
    Volker Schliephake

    1. April 2022 um 12:38

    Habe 10 Exemplare erstanden, es waren die letzten bei AGIP Schifferstadt. Die Kunden hinter mir äußerten sich komischer Weise sehr unfreundlich.
    Bin sicher, dass ich die in 10 Jahre an Sammler für einen horrenden Preis loswerden kann. Danke!

  • Helmut Schuck
    Helmut Schuck

    2. April 2022 um 13:01

    Ich brauche unbedingt ne freie Wand für den Starschnitt und beim Verschleiß der Laufschuhe hätte ich auch selbst drauf kommen können einfach doppelt so große Schritte zu machen. Danke für die Tipps

  • Christian Meise
    Christian Meise

    2. April 2022 um 15:22

    Wow – danke für den Support. Ausgabe 1 in nicht mal 24 Stunden ausverkauft! In Absprache mit der Redaktion darf ich schon mal die Gimmicks der nächsten Ausgaben bekannt geben:

    Ausgabe 3: Die CO2-neutrale Stirnlampe auf Glühwürmchen-Basis
    Ausgabe 4: Unsere Pacemaker-Drohne “Prunocopter” als Selbstbausatz
    Ausgabe 5: Das neue Windschatten-Spray

    Bleibt dran!

Einen Kommentar hinterlassen