11. Marathon Deutsche Weinstraße – Party in Grün!

Nur alle zwei Jahre bietet sich die Chance die Weinstraße läuferisch zu bezwingen. Der Marathon Deutsche Weinstraße zeigte sich am vergangenen Sonntag wieder von seiner schönsten Seite. Bei wunderbaren Bedingungen ging es auf die anspruchsvolle Marathon- bzw. Halbmarathon-Strecke. Die Weinstraße, geprägt von Höhenmetern ohne Ende, nicht gerade dazu dar, seine eigenen Bestzeiten zu schlagen, aber definitiv geeignet dem inneren Schweinehund mal so richtig zu zeigen, wo der Hammer hängt.

Wir Runners waren natürlich auch am Start, dieses Mal mit einem gewaltigen Starterfeld:

  • 6 Runners trauten sich an die Marathon-Strecke
  • 20 Runnerinnen und Runner waren beim Halbmarathon am Start
  • 1 Staffel ging den Duo-Marathon an!
Obligatorisches Pre-Race Gruppen-Foto (Danke Ute für deine wie immer großartigen Fotos)

Mit etwas Verspätung ging es auf die Weinstraße. Ich möchte und kann euch leider nur die Eindrücke der Halbmarathon-Strecke liefern, da ich selbst nicht die Mammut-Aufgabe „Marathon“ angegangen bin. aber heidenei, ein weiteres Mal der Beweis, dass wir der geilste Club der Welt sind.

  • Bei KM 2, die erste große Support-Gruppe in GRÜN, Motivationsschub zu Anfang tat total gut!
  • Bei KM 5, ein riesen Banner mit Logo und man wusste: Hier wohnt ein Herzblut-Runner 😉
  • bei KM 7, PRUNO!!!
Ihm ist kein Weg zu weit, keine Wetter zu heiß: PRUNO!!!
  • bei km 8, die nächste größere Support-Gruppe inklusive „El Presidente“
  • in der City von Grünstadt, natürlich auch Support: „Lauf Papi, Lauf“, stand da auf einem Schildchen
  • auf dem Rückweg von Grünstadt Richtung Bockenheim, das gleiche noch einmal … EIN TRAUM!
Eines der unzähligen Support-Teams!

Leute, lasst es mich nochmal sagen: ihr seid nicht nur auf der Strecke der Wahnsinn, sondern besonders auch abseits der Strecke seid ihr einfach der Hammer. Definitiv Champions League !!!

Wahre Liebe!

Getrieben von den Zuschauern wurden gestern wieder Spitzenleistungen gezeigt. Besonders hervorheben möchte ich unsere sechs Marathon-Läufer. Eine der schwersten Strecken überhaupt mit knapp 500 Höhenmetern. Ihr habt sie bezwungen. Seid stolz auf euch!

Support-Team bei km 30

Unser Markus konnte sich sogar in seiner Altersklasse mit einer Bomben-Zeit von 3 Stunden 4 Minuten den zweiten Platz sichern. Glückwunsch Markus!

Ergebnisse der Runners im Marathon

In der zweiten Halbzeit des Tages gab es dann die Belohnung für die harte Arbeit: Nicole lud zum After-Marathon-Spanferkel ein. Ein toller Lauf fand ein noch tolleres Ende!

Lecker!

Vielen Dank an dieser Stelle an Nicole für diese tolle Idee und die tolle Umsetzung!

Reges Treiben 🙂

Weinstraße 2020, wir werden wieder dabei sein!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.